• schmerzfreiheit keine rückenschmerzen
  • Kinder Therapie
  • selbstsicherheit stressfreiheit
  • mit Physiotherapie und Ergotherapie SCHMERZFREI LEBEN KÖNNEN!


    SCHMERZFREI LEBEN KÖNNEN!
    unsere hochqualifizierten und engagierten Kollegen in der Physiotherapie und Ergotherapie können Ihre Schmerzen lindern und zeigen Ihnen Tricks und geben Tips für eine schmerzfreies Leben
  • mit Hilfe der Ergotherapie DAS LERNEN & DIE ENTWICKLUNG FÖRDERN!


    MEIN KIND BEIM LERNEN UND IN DER ENTWICKLUNG FÖRDERN.
    mit in der Region einzigartiger Software und erfahrenen und einfühlsamen Ergotherapeuten können wir positive Imulse und nachhaltige Ergebnisse bei der Schulung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit erziehlen
  • durch Ergotherapie ZU MEHR SELBSTSICHERHEIT IN JOB UND PRIVATLEBEN


    MIT MEHR SELBSTSICHERHEIT IN ALLEN LEBENSLAGEN AUFTRETEN.
    Sicherheit in jeder Lebenslage verschafft Lebensqualität

Unsere Therapeuten besuchen Sie bei ärztlich verordneten Hausbesuchen in und im Umkreis von Ilmenau.
z.B. Langewiesen, Gräfenau-Angstedt, Großbreitenbach, Katzhütte, Cursdorf, Oberweißbach, Frauenwald, Neustadt, Altenfeld, Gräfenroda, Martinroda, Stützerbach, Geraberg, Elgersburg, Schmiedefeld, Gehren, Herschdorf, Angelroda, Stadtilm und Geschwenda sowie im Umkreis von Kahla z.B. Rothenstein, Ölknitz, Großpürschütz, Kleinpürschütz, Jägersdorf, Schöps, Altendorf, Altenberga, Bibra, Seitenroda, Seitenbrück, Großeutersdorf, Kleineutersdorf, Hummelshain, Eichenberg, Kleinbucha, orlamünde und Stadtroda

Holen Sie sich Lebensqualität zurück! Ihr Körper, Ihre Psyche und/oder Ihr Geist wollen nicht (mehr), wie Sie wollen? Gemeinsam mit Ihnen machen wir uns daran, mit hochprofessionellen Methoden und aufmerksamer individueller Zuwendung verloren gegangene oder fehlende Fähigkeiten zu entwickeln, zu verbessern und zu erhalten.
Ergotherapie – abgeleitet aus dem griechischen „érgon“ für Werk, Arbeit, Aktivität sowie „therapeía“ für Dienst, Behandlung – heißt bei uns:

  • Wir nehmen Sie als „ganzen Menschen“ wahr, nicht nur Ihre Beeinträchtigung.
  • So finden wir Ihre Potenziale und nutzen sie für die Therapie.
  • Ihre maximale Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in Alltag, Familie und Beruf ist unser Ziel – und unsere Motivation.

Als von Ihrem Arzt verordnetes Heilmittel ist die ergotherapeutische Behandlung gemäß § 124 Abs. 1 SGB V von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen als Kassenleistung voll anerkannt. In der Regel erfolgt sie in drei Schritten:

  1. Befunderhebung und Diagnostik
  2. Zielstellung und Behandlungsplan
  3. Therapie (elementar dabei das Üben von Alltagstätigkeiten) und Erfolgskontrolle

In der Ergotherapie werden Menschen jeden Alters und aus unterschiedlichsten Anlässen behandelt. So gibt es zahlreiche ergotherapeutische Fachgebiete oder -bereiche:

 

Hektik macht krank! Das Gleichgewicht von Körper und Seele zu bewahren, ist die vielleicht wichtigste Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Doch dies ist sicherlich einfacher gesagt als getan!

Stress und Hektik im Beruf wie im privaten Bereich lassen einen selten zur Ruhe kommen. Das kann „an die Nerven und an die Nieren gehen“ – im wahrsten Sinne des Wortes! Unsere heutigen „Zivilisationskrankheiten“ sind die Folge:

  • Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Innere Unruhe
  • Gereiztheit
  • Seelische wie körperliche Unausgeglichenheit
  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • „Burn-out“-Syndrom (Ausgebrannt-sein)
  • Depressive Verstimmungen, Traurigkeit, Niedergeschlagenheit
  • Nervöse Organbeschwerden, z. B. Reizmagen, Darmbeschwerden, Herz-/Kreislaufbeschwerden

    Diese Liste ließe sich sicher fortsetzen. Langsam, fast unmerklich beginnen diese Stresserscheinungen mit leichten seelischen und körperlichen Befindlichkeitsstörungen. Unbehandelt können sie das innere Gleichgewicht nachhaltig stören und die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen.

Der Mensch ist eingebettet in sein soziales System und wird mit all seinen Beziehungen und individuellen Erfahrungen wahrgenommen. Das Handeln des Einzelnen ist nur ein Teil des Zusammenspiels aller ›Rädchen‹ im System. Durch die systemische Perspektive können sich Zusammenhänge erschließen und alternative Handlungsmöglichkeiten eröffnen.
Die therapeutische Beziehung ist durch einen öffnenden Dialog gekennzeichnet, der Respekt gegenüber der Autonomie des Menschen hat. Im Dialog werden  bisherigen Annahmen und Einschränkungen herausgearbeitet und durch systemische Techniken verändert. . Die Systemische Therapie und Beratung hat eine Vielzahl von Methoden hervorgebracht (zirkuläre Fragen, Reflecting Team, Skulpturen usw.), die geeignet sind, Neugier und Interesse für Veränderungsprozesse zu wecken.
Systemische Beratung und Therapie kann Sie dabei unterstützen, etwas in ihrem Leben zu verändern – hin zu mehr persönlichem Wohlbefinden, Leichtigkeit, Lebensfreude, Gesundheit, heilsamem Umgang mit sich selbst und nährender Beziehungsgestaltung. Systemisch Arbeiten heißt, den Weg zu Ihren eigenen Ressourcen zu erschließen, Erkenntnis zu ermöglichen was zu Ihnen gehört und was nicht, Beschwerendes und Hinderliches abzulegen, neue Perspektiven zu entdecken und so die Möglichkeiten des eigenen Denkens und Handels zu erweitern. Sind Sie neugierig geworden?
Ein kostenfreies Vorgespräch von 30 min ist zum sich Kennenlernen möglich.

Verhalten steuern, Lernen fördern.
Hausaufgaben-Kämpfe, Stress beim Zubettgehen, Stören im Unterricht, Geschwisterstreit, Vermeidungsstrategien beim Lernen, übermäßige Scheu und Ängstlichkeit, sozialer Rückzug oder Aggressionen: Auffälliges und störendes Verhalten von Kindern und Jugendlichen durchzieht viele Lebensbereiche der Betroffenen, ist eine große Herausforderung für deren Umfeld – und für sie selbst. Oft leiden dadurch die (vor-)schulischen Leistungen und die Familienatmosphäre.
Was, wenn sich trotz aller noch so großen Anstrengungen und Zuwendung der Erziehungsberechtigten, trotz zahlreicher Ratschläge und einschlägiger Literatur keine Besserung einstellt?

Warum?
Wie entstehen Verhaltensstörungen? Kinder handeln – und lernen aus dem Verhalten ihrer Bezugspersonen (Eltern, Geschwister, Großeltern, Lehrer, Erzieher und Therapeuten). Und zwar aus dem Verhalten im selben Moment, im sogenannten „Sekundenfenster“. Da jedes Kind logischerweise möglichst angenehme Signale von seinen Bezugspersonen erhalten möchte, wiederholt es ein bestimmtes Verhalten nur, wenn „es sich lohnt“. So bauen angenehme Beziehungssignale ein Verhalten auf, unangenehme bauen ein Verhalten ab.

Und nun?
Für den Umgang mit unerwünschtem Verhalten bieten wir in unserer Praxis ein gezieltes Elterntraining an, bei Bedarf mit Videoanalysen zum Verhalten des Kindes und der Bezugsperson. Eltern lernen dabei
das Verhalten ihres Kindes genauer unter die Lupe zu nehmen,
die positiven Seiten des Kindes wahrnehmen, positive Eigenschaften zu benennen und die Entwicklung des Kindes günstig zu beeinflussen,
Regeln bewusst zu klären, die im Umgang miteinander nötig sind,
Spielregeln für die eigene Familie auszuhandeln und festzulegen,
ihre eigenen Reaktionen im Sekundenfenster zu reflektieren,
zu erkennen, weshalb ein Kind eine Aufforderung nicht befolgt,
Möglichkeiten für Veränderungen zu finden und zu erproben.

Gern informieren wir Sie im Rahmen eines unverbindlichen Kontaktgesprächs genauer über unsere Leistungen.

  • handtherapie schienenbau
  • HANDTHERAPIE & SCHIENENBAU

  • kinder lernen verhalten
  • KINDER-LERNEN-VERHALTEN

  • trauerbewaeltigung
  • TRAUERBEGLEITUNG

  • bobath
  • BOBATH THERAPIE

Praxis für Ergotherapie Ilmenau

Fachbereiche: Rheumatologie, Pädiatrie, Neurologie , Geriatrie , Chirurgie, Psychiatrie und Psychosomatik, Physiotherapie, psychologische Beratung, Ernährungsberatung
Telefon: (03677) 20 80 50
(0173) 695 98 95
E-Mail: hauptstelle@aktiva-ergon.de
  Kontaktformular
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr
Anschrift: Krankenhausstraße 26 (im Ärztehaus) - 98693 Ilmenau
Anfahrtsskizze: Google Maps

Praxis für Ergotherapie Kahla

Fachbereiche: Rheumatologie, Pädiatrie, Neurologie , Geriatrie , Chirurgie, Psychiatrie und Psychosomatik, psychologische Beratung, Ernährungsberatung

Telefon: (036424) 767446
(0173) 695 98 95
E-Mail: kahla@aktiva-ergon.de
  Kontaktformular
Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 18.00 Uhr
Anschrift: Bahnhofstraße 25 (im Ärztehaus) - 07768 Kahla
Anfahrtsskizze: Google Maps